Willkommen Anonymous, es sind 56 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Diskussion Literaturforum


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: Abraxas
Moderatoren: Turike
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: DUNE - DAS HAUS ATREIDES
Seite: 1
Moderator
Turike

Profil anschauen ]

erstellt am 14.08.2001 um 17:09 Uhr     ICQ 106878103  Zitatantwort        #37114

hi, hab grade mal was im SF forum vorgestellt. hab leider zu spät dieses literaturforum entdeckt (seit wann jibbet den das ? finde ich echt gut!). wenn ihr schon mal DUNE gelesen habt oder es noch vorhabt lege ich euch [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] buch ans herz.

c u
Turike

--
"I’ve seen things you people wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. ... Time to die."
---Roy Batty

Kronos

Profil anschauen ]

erstellt am 19.08.2001 um 12:13 Uhr       Zitatantwort        #38906

Aus dem Dune-Zyklus hab ich bisher nur "Der Wüstenplanet" gelesen. Die anderen Bücher werd ich mir aber wohl auch kaufen, da mir das erste Buch sehr gefallen hat!

--



Witchblade [McBlast]

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
This space is for rent.

erstellt am 19.08.2001 um 12:37 Uhr eMail schreiben  Homepage besuchen  ICQ 793968  Zitatantwort        #38924

Ich habe God - Emperor of dune.
Das problem ist nur irgendwie das das nicht der erste Band ist, und das ich deshlab nicht das dingen lesen werde, erschwerend komtm noch hinzu das ich in der letzten Zeit kaum mehr Zeit habe um mal was zu lesen.
Mit anderen Worten ich brauch mal Urlaub.

--
Wie schafft es ein Mathematiker in einem Flugzeug zu sitzen, in dem keine Bombe ist ? - Ganz einfach er nimmt selber eine Bombe mit ! Denn die wahrscheinlichkeit das 2 Bomben in einem Flugzeug sind, ist viel zu gering.

The Magical Guardian

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Clownfresser / Namensgeber / Knuddelbär

erstellt am 26.08.2001 um 12:24 Uhr eMail schreiben    ICQ 400990294  Zitatantwort        #41532

Von Dune (sprich Duun, nicht Djun, von Düne ) nur gehört das der erste Band der beste ist, und die anderen sich nicht lohnen. kA ob des stimmen tuten tut

--
Das Böse hat einen Namen, denn das Böse bin ich!
Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden könen.
Schandmäulich:
Kann ich mal ne Zigarette haben?? - KIPPE ARSCH!

Moderator
Turike

Profil anschauen ]

erstellt am 28.08.2001 um 19:31 Uhr     ICQ 106878103  Zitatantwort        #42428

imho lohnen sich die anderen bände auf jeden fall. der erste band ist mit sicherheit mit der beste des zyklusses, doch er ist halt nur der erste. im gesammten umfang geht der (noch unvollendete) zyklus ja über 10.000 jahre (!)

c u
Turike

--
"I’ve seen things you people wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. ... Time to die."
---Roy Batty

nano

Profil anschauen ]

erstellt am 27.12.2001 um 15:29 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #119613

Ich fand die dune Bücher immer etwas seltsam.
Was aber richtig gut war war das PC Spiel Dune 2
Endbringer

Profil anschauen ]

erstellt am 27.12.2001 um 16:34 Uhr eMail schreiben    ICQ 102567295  Zitatantwort        #119651

Ich bin grad noch im ersten Band und finde das Buch bis jetzt ziemlich gut.
Ein Freund von mir ist gradd so beim 4. Band, und nach seinen Aussagen lohnen sich die Bände nach dem 1. auf jeden Fall.

--
I slide down the hole
At the center of my soul
I've given up, I've given up
Larvae rots
For I let the angel rise

Moderator
Turike

Profil anschauen ]

erstellt am 15.01.2002 um 00:15 Uhr     ICQ 106878103  Zitatantwort        #141572

natürlich loht sich das! wobei ich mir im moment nicht sicher bin, ob es schlau ist die "frühen chroniken" vor oder nach DUNE zu lesen.
ich habe den kompletten zyklus x mal gelesen und fand dann die chroniken doch seeehr gut und vor allem werden viele "ungereinmtheiten2 und "offene fragen" geklärt und beantwortet. ich hab grade den 2. band der "frühen Chroniken" - das Haus Harkonnen gelesen und bin genauso begeistert wie vom Haus Atreides. werde beizeiten mal 'ne kleine Rezi basteln....

--
"I’ve seen things you people wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. ... Time to die."
---Roy Batty

Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 20.05.2010 um 18:45 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1659572

Also ich muss das jetzt hier nochmal ausbuddeln. Ich habe die "echten" Dune-Bücher schon mehrmals gelesen und will mich an dieser Stelle auch nicht weiter drüber auslassen. Nach der kürzlichen abermaligen Lektüre aller originalen Bücher habe ich mich dann verleiten lassen, die 3 noch am besten bewerteten Machwerke des Sohnes zu kaufen. Zugegeben, "Das Haus Adreides" ging noch. Wenn auch meilenweit von den Büchern von Frank Herbert entfernt war es zumindest erträgliche anspruchslose Fantasy. Jetzt lese ich gerade den Teil 2 "Das Haus Harkonnen" und mir schwillt regelmäßig der Kamm. Zwischen diesem Geschreibsel und einem echten Dune Buch liegen Welten. Das ist nicht mal die gleiche Galaxie. Blödsinnige flache, unlogische, an den Haaren herbeigezogene Story und Charaktere bei denen ich mich ständig frage, wie dumm sie denn eigentlich noch dargestellt werden können. Teilweise handfeste Bugs und Widersprüche wie die Tatsache, dass der Sohnemann behauptet, die Nichtschiffe seien unsichtbar. So ein Blödsinn, er hätte mal die Bücher seines Vaters gründlicher lesen sollen. Sowas fällt sogar mir auf, und ich bin kein besonders gründlicher Leser. Das ist eine echte Zumutung. Es kommt gaaaaaanz selten vor, dass ich ein Buch weglege, aber dieses Mal bin ich ganz knapp davor. Ich glaube ich könnte ein besseres Dune Buch schreiben als das was ich da in der Hand halte.

Empfehlung - für diesen Schrott kein Geld ausgeben.
Administrator
Monti

Profil anschauen ]

Lord of the Board

erstellt am 21.05.2010 um 09:18 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1659673

Das kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich sind die Chroniken nicht mit den Werken von Frank Herbert gleichzusetzen. Sie sind wesentlich weniger "abgefahren" und philosophisch, sondern mehr klassische Standard SciFi.

Trotzdem fand ich sie sehr angenehm zu lesen und eine gute Ergänzung des Dune Kosmos.

Spätere Machwerke sind leider nicht mehr so uneingeschränkt zu empfehlen.
Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 21.05.2010 um 10:10 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1659678

Ich zitiere heute abend mal ein paar Passagen aus der Handlung. Als hätte sie ein 10-jähriger geschrieben...
Usul

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Respect Sieg Wahrheit!

erstellt am 21.05.2010 um 11:13 Uhr     ICQ 239152526  Zitatantwort        #1659686

Original oder die deutsche Übersetzung?

--
Gerade in der PS3: Fallout New Vegas
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 21.05.2010 um 11:20 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1659690

Übersetzung...
Usul

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Respect Sieg Wahrheit!

erstellt am 21.05.2010 um 11:25 Uhr     ICQ 239152526  Zitatantwort        #1659691

Die ist vom Stil her tatsächlich holprig. Die frühen Chroniken Schrott zu bezeichnen ist m.E. aber eine maßlose Übertreibung.^^

--
Gerade in der PS3: Fallout New Vegas
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 21.05.2010 um 11:28 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1659692

Ich bestehe darauf. Die literarische (oder sagen wir besser erzählerische) Qualität der "Harkonnen" ist unterirdisch. Selbst wenn ich es nicht an einem richtigen Dune-Buch messe, was ich natürlich irgendwo zwangsläufig tue. "Adreides" ging wie gesagt noch.
Usul

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Respect Sieg Wahrheit!

erstellt am 21.05.2010 um 11:31 Uhr     ICQ 239152526  Zitatantwort        #1659693

Man darf 2 Sachen nicht vergessen. Brian Herbert hat kein Autoren-Talent und Kevin Anderson kommt aus der Ecke der Star-Wars-Romane..dafür ist es eigentlich noch sehr gut.

Erst als die beiden freier vom Material des Urvaters gearbeitet haben (Butlers Jihad etc., Hunters of Dune) wurde es immer dünner. Das ganz neue (Paul of Dune) habe ich erst gar nicht mehr gelesen.

--
Gerade in der PS3: Fallout New Vegas
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Seite: 1
Druckansicht   Thema: DUNE - DAS HAUS ATREIDES  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Diskussion Literaturforum

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.60 sec