Willkommen Anonymous, es sind 37 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Diskussion Literaturforum


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: Abraxas
Moderatoren: Turike
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: Was lest ihr zurzeit?
Seite: |< <<< << 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 >> >>> >|
Avantenor

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Zukünftiger Deutscher Kaiser, Silberwald, Annah-Fanclub, RPGuides.de

erstellt am 05.01.2009 um 17:40 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1536025

Du hast nur heute mit dem MA verglichen. Für das 19. Jhd. / Anfang 20. Jhd. kann ich nix.

--
requiescat in pace

Elhan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Grausames Kaiserreich des Zan-Chan

erstellt am 05.01.2009 um 17:48 Uhr       Zitatantwort        #1536029

Bzgl. der Brutalität habe ich immer noch Recht! (und das ist ja alles, was ich behalten will)

--
Everything's better with pirates-

Avantenor

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Zukünftiger Deutscher Kaiser, Silberwald, Annah-Fanclub, RPGuides.de

erstellt am 05.01.2009 um 17:53 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1536031

Dem hab ich nie widersprochen.

--
requiescat in pace

Elhan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Grausames Kaiserreich des Zan-Chan

erstellt am 05.01.2009 um 17:55 Uhr       Zitatantwort        #1536032

Geht ja auch nicht

Mal on topic: Gerade ist meine Gesamtausgabe Schopenhauer eingetrudelt und da werde ich mich vergnüglich drum trummeln.
Demnächst dann noch die großen Romane von Dostojewski

--
Everything's better with pirates-

Narses

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Jünger des Maxwell'schen Dämons

erstellt am 05.01.2009 um 20:15 Uhr       Zitatantwort        #1536113

Theory of Games and Economic Behaviour by John von Neumann and Oskar Morgenstern, Ausgabe von 1947. Ein lesenswerter Klassiker, sollten die Wirtschafter da draussen auch mal lesen, v.a. die Sache mit den Nullsummenspielen

--
"Technically, by the way, they are called Hobbits, or Haubitzes." -- Daniel Waterhouse


C-Real

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
MdA - Der Boss / RPGuides.de (RIP)

erstellt am 05.01.2009 um 20:30 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 257806157  Zitatantwort        #1536158

Bevor ich mit den historischen Romanen beginne, habe ich mir endlich mal Sieben Tage von Johnny Glyne besorgt, welches ich schon länger lesen wollte. Wirklich ein super Buch, wenn auch sehr makaber, grotesk und brutal.

--
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. - Oscar Wilde

Usul

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Respect Sieg Wahrheit!

erstellt am 05.01.2009 um 20:34 Uhr     ICQ 239152526  Zitatantwort        #1536170

C-Real schrieb am 05.01.2009 um 20:30 Uhr:

Bevor ich mit den historischen Romanen beginne, habe ich mir endlich mal Sieben Tage von Johnny Glyne besorgt, welches ich schon länger lesen wollte. Wirklich ein super Buch, wenn auch sehr makaber, grotesk und brutal.


Hast Du American Psycho gelesen?

--
Gerade in der PS3: Fallout New Vegas
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

C-Real

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
MdA - Der Boss / RPGuides.de (RIP)

erstellt am 05.01.2009 um 21:35 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 257806157  Zitatantwort        #1536325

Nein, habe ich nicht gelesen und kenne nur den Film. Mit dem Buch jedenfalls wird Sieben Tage auch immer verglichen. Soweit ich das den Informationsbeschreibungen entnehmen kann scheint Peter Crumb die interessantere Figur zur sein, aber da kann ich mich natürlich auch täuschen.
Brutaler mag American Psycho durchaus sein. Ausschlaggebend war der Fakt für den Kauf des Buches jedoch nicht.

--
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. - Oscar Wilde

Usul

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Respect Sieg Wahrheit!

erstellt am 06.01.2009 um 09:52 Uhr     ICQ 239152526  Zitatantwort        #1536475

Ich kann AP nur empfehlen. Natürlich nur, wenn man eine Schwäche für die 80er hat und man nicht zu zart besaitet ist. Mich hat das Buch beeindruckt, es ist ganz anders, als der Film, der auch stark ist, der jedoch in eine andere, mehr parodistische Richtung geht.

--
Gerade in der PS3: Fallout New Vegas
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

juh

Profil anschauen ]

erstellt am 06.01.2009 um 20:45 Uhr       Zitatantwort        #1536703

American Psycho würde ich nur sehr hartgesottenen Lesern empfehlen. Ich hatte wirklich überlegt, die Lektüre wegen der Brutalität abzubrechen. Aber letzlich ist es ja wirklich eine Parodie, wenngleich schwer verdaulich. Doch in jeder Parodie steckt ein Funken Wahrheit.
Sebulon

Profil anschauen ]

erstellt am 12.01.2009 um 16:05 Uhr       Zitatantwort        #1538324

Metro 2033, die Homepage ist www.metro2033.org. Echt gutes Buch. Fesselnd, spannend und irgendwie realistisch!


--
Nothing exists!


Lavernac

Profil anschauen ]

erstellt am 16.01.2009 um 18:44 Uhr       Zitatantwort        #1539494

Ok es wird sicherlich Puristen geben die mir sagen werden das sei ja ein Comic und kein Buch.

Jedoch und bei allen heulenden und jaulenden Höllenhunden finde ich das "Tim & Struppis - Das Geheimnis der Einhorn" das ich gerade lese, sowie alle anderen Hergé Werke in diesem Thread nicht fehlen dürfen.

Hagel und Granaten.

--
momentaner Tonträger #1 - Stiff Little Fingers - Hanx!

Raven LeFay

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Ventrue, Battlewolves,

erstellt am 16.01.2009 um 19:47 Uhr       Zitatantwort        #1539508

Nachdem ich "Vampyr-Die Jägerin" begeistert gelesen habe, is jetzt "Sweeney Todd" auf Englisch dran.

--
I don´t feel obliged to believe, that the same god, who has endowed us with sense, reason and intellect, has intended us to forgo their use.

Johi

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 12:59 Uhr       Zitatantwort        #1539914

Mal wieder "Sofies Welt" von Jostein Gaarder

--




Karras

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 13:35 Uhr       Zitatantwort        #1539927

Hab Cornelia Funkes Tintentrilogie angefangen.

--
Karras

Jhaan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
[DQRI]

erstellt am 18.01.2009 um 15:16 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1539966

"Satt und Sauber?" von Brigitte Heinisch. Ein Bericht über die Zustände in Pflegeheimen.

--
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
-
Die Menschen sind heutzutage nicht schlechter, als sie früher waren. Nur die Berichterstattung ist gründlicher geworden. (William Faulkner)

Caine

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 16:16 Uhr       Zitatantwort        #1539984

Karras schrieb am 18.01.2009 um 13:35 Uhr:

Hab Cornelia Funkes Tintentrilogie angefangen.

Ich empfand das erste Buch als Tortur und hab dann aufgegeben. Eigentlich schade, denn Cornelia Funke ist eine sehr talentierte Schriftstellerin aber einfach zu kindlich für meinen Geschmack. Die Idee hinter der Story der Tintenwelt-Trilogie ist unglaublich innovativ und absolut viel versprechend. Eine fantasievolle Erzählung über die Magie von Büchern und die Faszination des Lesens mit sehr sympathischen Hauptdarstellern. Nur schade dass sich die Story wie Kaugummi hinzieht und einfach überhaupt keine Spannung aufkommen will (zumindest bei mir).

Ich habe gerade "Die Zwerge" von Markus Heitz durch, "Der fünfte Elephant", "Kleine freie Männer" und "Ein Hut voller Sterne" von Terry Pratchett. Ausserdem habe ich "Überredung" von Jane Austen grade fertig gelesen und "Kloster Northanger" angefangen. Nach so viel Fantasy brauch ich mal wieder was reelles

--
- Na, Sie werden doch wohl wissen, ob Ihr Enkelkind ein Junge oder ein Mädchen ist?
- Wieso?
- Wie heißt denn das Kleine?
- Hoppenstedt. Wir heißen alle Hoppenstedt.


dying despot

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
[DQRI] / Havana Club

erstellt am 18.01.2009 um 17:27 Uhr       Zitatantwort        #1540007

Caine schrieb am 18.01.2009 um 16:16 Uhr:

"Der fünfte Elephant", "Kleine freie Männer" und "Ein Hut voller Sterne" von Terry Pratchett.


Ich hab die Nacht "Total verhext" zu Ende gelesen. Jetzt folgt erstmal "Einfach göttlich".

--
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

"Die Spur ist der Clou." - YDKJ

Avantenor

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Zukünftiger Deutscher Kaiser, Silberwald, Annah-Fanclub, RPGuides.de

erstellt am 18.01.2009 um 17:46 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1540011

The best Pratchett ever!

--
requiescat in pace

dying despot

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
[DQRI] / Havana Club

erstellt am 18.01.2009 um 17:51 Uhr       Zitatantwort        #1540012

Bisher fand ich "Ab die Post!" am besten, aber ich hab auch erst einen kleinen Teil seiner Werke gelesen.

--
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

"Die Spur ist der Clou." - YDKJ

Gamer--Freak

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 18:16 Uhr       Zitatantwort        #1540019

"Sofies Welt" ist wirklich ein brilliantes Buch, dem kann ich nur zustimmen!
Ar-Zimrathon

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 18:35 Uhr eMail schreiben  Homepage besuchen  ICQ 159554861  Zitatantwort        #1540030

dying despot schrieb am 18.01.2009 um 17:27 Uhr:

Ich hab die Nacht "Total verhext" zu Ende gelesen. Jetzt folgt erstmal "Einfach göttlich".


Aus dem Doppelband? Den hab ich mir vor ca. einem Jahr gegönnt und schon mehrmals weiterempfohlen, insbesondere weil Einfach göttlich eben das ist...

Ansonsten bin ich auf meiner fast vollendeten (meist englischen) Reise durch die Scheibenwelt gerade zur Rast angehalten und lese nach Tintenherz - das zwar seine Längen hatte, aber auch auf Grund der kreativen Ideen zum Weiterlesen anhielt - gerade Die Säulen der Erde.

Und damit hab ich sicher noch laaang zu tun, les schon seit anderthalb Monaten und bin gerade knapp über die Hälfte. Ganz schöner Brocken, das Mittelalter wird schön dargestellt und ich kann mich für das Thema Kathedralenbau und Finanzierung irgendwie begeistern - nur die oft überzogenen Erotik- und Sexeinlagen stören die Stimmung enorm...
dying despot

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
[DQRI] / Havana Club

erstellt am 18.01.2009 um 18:40 Uhr       Zitatantwort        #1540031

Ar-Zimrathon schrieb am 18.01.2009 um 18:35 Uhr:

Aus dem Doppelband?


Selbstverfreilich. Man spart, wo man kann. Zu diesem Zwecke durchwühle ich auch gern die Kisten mit den Restposten bzw. "Mängelexemplaren". Mit etwas Glück wird man - je nach Geschäft für 1,50 Euro bis 3,00 Euro - durchaus fündig. Bspw. bei Galeria Kaufhof oder Pfennigpfeiffer.


--
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

"Die Spur ist der Clou." - YDKJ

Finnya

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Schandmaul

erstellt am 18.01.2009 um 18:45 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1540032

Ich empfehle immer wieder gerne tauschticket.de
Damit habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Die meisten meiner Bücher gebe ich zwar nur ungern her, aber einige sind - bei mir jedenfalls - nun einmal Fehlgriffe und die werd ich da los bzw kann sie gegen andere Bücher eintauschen.

Ich fange jetzt mit "Die Glasbücher der Traumfresser" an...

--
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Revenge

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 19:36 Uhr       Zitatantwort        #1540047

Ich habe gerade "Das Spiel des Engels" von Carlos Ruiz Zafón gelesen, dessen Vorgängerwerke "Der Schatten des Windes" ich ebenso bereits gelesen habe. Ich bin sehr froh, dass ich mir die gebunde Ausgabe zu Weihnachten habe "schenken lassen", denn es ist eines der besten Bücher, die ich je lesen durfte.

Es ist kein Buch für jemanden, der jedes Detail bis ins letzte geklärt haben will, denn selbst am Ende bleiben viele elementare Dinge offen und man steht oder sitzt mit tausend Fragezeichen über dem Kopf da. Doch in jedem Fall ist es ein kurzweiliges sehr lesenwertes Buch.
Der Schreibstil ist angenehm und selbst wenn gerade nicht sehr viel geschieht wurde mir nie langweilig. Ich habe mir viel Zeit gelassen beim lesen, es ist kein Buch, das mich über Stunden bis in die tiefe Nacht hinein gefesselt hat, aber dennoch kann ich ihm jetzt sehr viel abgewinnen.
Es beinhaltet neben vielen mystischen, religiösen Motiven auch eine gut eingepasste Liebesgeschichte, die nicht allzu aufgesetzt wirkt und selbst am Ende einen Sinn ergibt.
Es schildert meiner Meinung nach sehr gut verschiedenste Gefühlszustände im Leben eines Menschen anhand der Erzählerfigur, jedoch bezieht es auch "Nebendarsteller" in diese Schilderungen ein. Die Charaktere wirken echt und wenn man "Der Schatten des Windes" gelesen hat, ist man besonderds von einigen Figuren angetan, die in jenem Buch bereits eine Rolle spielen (bzw. deren Vorfahren).
Mich hat es durch die liebevolle, wenn auch teils düstere Schilderung der Stadt Bacelona ganz besonders in seinen Bann gezogen und sicherlich bin ich auch besonders leicht auf "die Magie der Bücher" anzusprechen, da ich bereits den Erstling gelesen habe. Jedenfalls würde ich diese Stadt nun zu gerne einmal besuchen.

Alles in allem ein sehr schöner kurzweiliger Roman, der mich zumindest nichts hat missen lassen.
Zinober

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 19:49 Uhr     ICQ 551034445  Zitatantwort        #1540050

Ich lese zur Zeit "Königsklingen" von Joe Abercrombie. Ich freue mich auf jede Minute, in der ich weiter lesen kann.

Eigentlich schade, dass ich noch keinen gefunden habe, der sich auch mit dieser Reihe beschäftigt hat. Dabei bin ich mir sicher, dass es schon viele gibt.
Denn diese Bücher sind sehr spannend, unvorhersehbar und besitzen wundervoll glaubwürde Charaktere.

--
You can, but you must not.

NorViz

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 21:13 Uhr       Zitatantwort        #1540079

Dann schau mal genau nach, es gibt sogar nen Thread zu der Reihe - hier im Literaturforum.

--
all right its reallygoodsbeena goodshow im gonnasingthissong im gonna... singthissong gonna.. song.. Uhh.. [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren].

Zinober

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 22:17 Uhr     ICQ 551034445  Zitatantwort        #1540116

NorViz schrieb am 18.01.2009 um 21:13 Uhr:

Dann schau mal genau nach, es gibt sogar nen Thread zu der Reihe - hier im Literaturforum.

oO wow, danke^^
Letztes mal war der noch nicht da, das schwöre ich

--
You can, but you must not.

Jandalf

Profil anschauen ]

erstellt am 18.01.2009 um 23:44 Uhr       Zitatantwort        #1540135

Handwerk Humor und Die Odysee des Drehbuchschreibers.

...

Was? Ich finde das Handwerk hinter den Geschichten interessant und Tipps zum Schreiben holen ist nie falsch.
Teerbaby

Profil anschauen ]

erstellt am 26.01.2009 um 12:37 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1542426

Kürzlich gelesen:
Der IV. Codex von Zeno Diegelmann
in Bearbeitung:
Der Krieg der Zwerge von Markus Heitz
Liegt zuhause und wartet:
Hellgate: London 3. Band
Untot in Dallas von Charlaine Harris
Next von Michael Crichton

--
I'm sick of hearing about the wounded.
What about all the thousands of wonderful guys
who are fighting this war without any of the credit
or the glory that always goes to those lucky few
who just happen to get shot. - Frank Burns


Seite: |< <<< << 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 >> >>> >|
Druckansicht   Thema: Was lest ihr zurzeit?  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Diskussion Literaturforum

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.40 sec