Willkommen Anonymous, es sind 40 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Diskussion Diskussionsforum


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: Abraxas
Moderatoren: zauriel, juh
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: Der "Interessante Thread"
Seite: |< << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 >> >>> >|
Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 14.06.2012 um 07:28 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1816812

interessant, aber der typ ist irgendwie... merkwürdig. leicht creepy.
Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 14.06.2012 um 08:50 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1816813

Neithan schrieb am 13.06.2012 um 14:10 Uhr:

Geht sowas auch?
Prediction: The cost for 128 kilobytes of memory
will fall below U$100 in the near future.

Creative Computing magazine
December 1981, page 6


RAM (random-access memory) is now
at record low prices, with many vendors
offering 256-megabyte modules for U$50 or less.

San Francisco Chronicle, 27 September 2001


Inflationsbereinigt bekommt man heute für $100 765.000 kilobyte.
Ich vermute da hast du 3 Nullen vergessen? Nicht mal ein Gig?
Neithan

Profil anschauen ]

erstellt am 14.06.2012 um 13:18 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1816846

Ne. 100 1981-Dollar sind nur noch 261 2012-Dollar.

$100 waren damals mehr wert.

... öhm... ne. Umrechnungsfehler?



Inflationsbereinig bekommt man für $100/1981 heute 5,220,000 kilobyte.
Das ist eine Vervielfachung von über 40.000.

--
"I used to be a knight like you, but then I took a shrubbery to the Ni.

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] - Meine RPG website

Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 17.06.2012 um 20:11 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1817178

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 17.06.2012 um 20:15 Uhr       Zitatantwort        #1817179

Wedge schrieb am 17.06.2012 um 20:11 Uhr:

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]


Das wär mal 3D dass sich für Gaming lohnt.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Neithan

Profil anschauen ]

erstellt am 18.06.2012 um 11:45 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1817226

[IMG][Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren][/IMG]
Dieses Lagerhaus voller Lochkarten hat etwa 4GB Speicherplatz. 60 solcher Lagerhallen passen auf einen Chip kleiner als eine Briefmarke. Für weniger als 80 Euro.

--
"I used to be a knight like you, but then I took a shrubbery to the Ni.

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] - Meine RPG website

Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 20.06.2012 um 07:38 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1817427

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 22.06.2012 um 08:18 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1817643

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 22.06.2012 um 08:48 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1817644

Neithan schrieb am 18.06.2012 um 11:45 Uhr:
Dieses Lagerhaus voller Lochkarten hat etwa 4GB Speicherplatz. 60 solcher Lagerhallen passen auf einen Chip kleiner als eine Briefmarke. Für weniger als 80 Euro.

240 GB für 80 Euro?
Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 22.06.2012 um 09:10 Uhr       Zitatantwort        #1817645

Abraxas schrieb am 22.06.2012 um 08:48 Uhr:

Neithan schrieb am 18.06.2012 um 11:45 Uhr:
Dieses Lagerhaus voller Lochkarten hat etwa 4GB Speicherplatz. 60 solcher Lagerhallen passen auf einen Chip kleiner als eine Briefmarke. Für weniger als 80 Euro.

240 GB für 80 Euro?


Wenn man bei Apple einkauft vielleicht


--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 22.06.2012 um 09:14 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1817646

Das ist die Art von Beitrag, über den man in 10 Jahren lacht. Waaaaaaas, lächerliche 240GB aufm USB-Stick? Unbrauchbar!
Wölfi

Profil anschauen ]

erstellt am 22.06.2012 um 10:30 Uhr       Zitatantwort        #1817654

Nur mal so zum (Preis-)Vergleich:

Mein erster Computer nach mehreren programmierbaren Taschenrechnern war ein Colour Genie.

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Das Teil hatte 1000,- DM gekostete, und zwar als Vorführgerät direkt von der Messe gekauft. Das 'normale' Gerät kostete 999,- DM, hatte aber nur 16 kByte RAM; meine Kiste hingegen hatte schon stolze 32 kByte RAM. Und nach den programmierbaren Taschenrechnern kam ich mir vor wie im goldenen Speicherhimmel!

*The Times They Are A-Changin* - Bob Dylan



--
Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit.

Private81

Profil anschauen ]

erstellt am 22.06.2012 um 11:38 Uhr       Zitatantwort        #1817658

ja, da kommen erinnerungen auf. ich halte die ungeschlagene robotron-technik dagegen:
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
den hier hatte, glaube ich, einer meiner onkel, obgleich er zur gleichen zeit in der datenverarbeitung noch mit lochkarten arbeiten musste:
[IMG][Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren][/IMG]
Ein Robotron-PC aus den letzten DDR-Jahren, IBM-kompatibel, teils robotronspezifische indirekte Slots, teils direkte Steckplätze für ISA-Steckkarten. Prozessor: 8086, 5 MHz, früher aus der UdSSR, dieser Rechner hat bereits einen von Siemens. Speichermedien: zwei 40 MB-Festplatten und ein 360/720 kB 5 1/4 " Laufwerk. RAM: 640 kB. Ports in diesem Gerät: V24, IFSS, Centronics. Betriebssystem: DCP 3.3 (MS-DOS kompatibel), IBM-kompatible Software läuft ohne Probleme.


--
Gadamer zu lesen ist wie das Beobachten einer Schnecke, die Treppen steigt.

Urigeller

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Flat Earth Society

erstellt am 22.06.2012 um 12:48 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1817669

Abraxas schrieb am 22.06.2012 um 08:48 Uhr:

Neithan schrieb am 18.06.2012 um 11:45 Uhr:
Dieses Lagerhaus voller Lochkarten hat etwa 4GB Speicherplatz. 60 solcher Lagerhallen passen auf einen Chip kleiner als eine Briefmarke. Für weniger als 80 Euro.

240 GB für 80 Euro?


Auf einer MicroSD ("kleiner als eine Briefmarke") bestimmt noch.
Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 26.06.2012 um 08:50 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1818254

laufende osterinsel-statue: [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 26.06.2012 um 09:05 Uhr       Zitatantwort        #1818255

Dazu fällt mir erstmal nur noch ein Begriff ein: Stonehenge.

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

[IMG][Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren][/IMG]

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 27.06.2012 um 11:45 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1818464

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 27.06.2012 um 13:03 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1818491

Na ob das mal gut geht
Administrator
O Love

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Verfechter für Recht und Schreibung

Der böse olv

erstellt am 04.07.2012 um 10:55 Uhr eMail schreiben  Homepage besuchen  ICQ 14510894  Zitatantwort        #1819519

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

--
Thou shalt take this sword of thermonuclear explosions +2 and...

Urigeller

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Flat Earth Society

erstellt am 04.07.2012 um 11:27 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1819521

[IMG][Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren][/IMG]
Private81

Profil anschauen ]

erstellt am 04.07.2012 um 11:45 Uhr       Zitatantwort        #1819522

O Love schrieb am 04.07.2012 um 10:55 Uhr:

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

nett, wie viel geld da insgesamt reingeflossen ist ... naja, und da sagt man immer, die geisteswissenschaften seien nutzlos und kosten nur ...

kann sich jemand schon anwendungsmöglichkeiten für diese grandiose entdeckung vorstellen?

--
Gadamer zu lesen ist wie das Beobachten einer Schnecke, die Treppen steigt.

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 04.07.2012 um 11:48 Uhr       Zitatantwort        #1819523

Warum nennen die das eigentlich so?

Elementarteilchenphysik hab ich keine Ahnung von und das ist auch gut so. Ich bin Chemiker, ich spiel mit Elektronen

@ Private

Och, nur ne grundlegende Entdeckung eines Teilchens unserer Umwelt als Ubiquität?

Aus den Entdeckungen von Planck, Einstein und Co. ließ sich zerstörungsfreie Analysenmethoden, radiomedizinische Therapiemethoden, allerlei elektrische Geräte, die mit angeregten Elektronen arbeiten heraus ableiten.

Vielleicht nicht immer direkt, aber nur erklärbar und sicher baubar mit den Vorkenntnissen. Man kann momentan noch nicht sagen, was damit möglich wäre. Und als Person ohne Ahnung von Elementarteilchen (meine Wissensgrenze ist Elektron, Proton, Neutron, radioaktive Strahlung und ein bißchen Quantenmechanik), darunter gibts nochmal ein ganzes Wissensgebiet in einer noch kleineren Größe.

Und Private, das Problem der Natur- und der Geisteswissenschaften ist das exakt Gleiche. Die Leute können einfach nicht erklären, warum ihr Fach wichtig ist, und da ich Geistes- und Gesellschaftswissenschaften schwerer finde als Naturwissenschaften, vernichtet die große Anzahl der Schwätzer auf dem Gebiet einfach den Ruf der gesamten Riege.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Private81

Profil anschauen ]

erstellt am 04.07.2012 um 12:13 Uhr       Zitatantwort        #1819526

mir stößt es nicht unbedingt schlecht auf im magen. ich finde es toll, wenn wissenschaft unbehindert seine triebe zu blüten erwachsen lässt. wenn ich mir aber ständig anhören muss, wie nutzlos der scheiß ist, den ich studiert habe, während das finanziell wirklich niemandem weh tut und während andernorts ganz andere summen für ähnlich nutzlose dinge ausgegeben werden, freue ich mich, wenn ich auf meine mitbrüder in der physik verweisen kann.

die anwendungsmöglichkeiten müssen aber schon sehr rentabel sein. 125gigaelektronenvolt klingt nach ner hohen spannung, die man braucht, um die teilchen messbar entstehen zu lassen. und dann sollen sie doch auch wieder sofort zerfallen oder eine andere form annehmen, wenn ich es recht verstanden habe, eine flüchtige erscheinung. vielleicht gibt es sowas mal als lavalampe, oh schau mal schatz, die 125gigaelektronenvolt spannung, durch die in unserer ganzen straße die lichter flackern, hat gerade ein gottesteilchen erschaffen, sind wir damit gott?

--
Gadamer zu lesen ist wie das Beobachten einer Schnecke, die Treppen steigt.

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 04.07.2012 um 12:22 Uhr       Zitatantwort        #1819529

Private, du solltest es wirklich vermeiden zynisch zu werden, wenn du keine Ahnung von der Materie hast.

Deine 60W Glühbirne verbraucht pro Stunde mehr als 125 [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] (Giga = 1 Milliarde, 1 Kalorie sind ungefähr 4 Joule).

Das sind natürlich nicht die Energiekosten von CERN, aber die Finanzierung lässt sich so absolut nicht berechnen. Das wäre, als würde ich sagen:

Hey, die Biographie von Dieter Bohlen ist viel besser als Goethes Faust, die hat mehr Seiten.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Private81

Profil anschauen ]

erstellt am 04.07.2012 um 12:34 Uhr       Zitatantwort        #1819531

fand den vergleich witzig, nicht zynisch, und war auch nicht anders gemeint. irgendwo las ich mal, dass der stromverbrauch des lhc dem eines schweizer kantons ähnelt. aber das ist mir auch wurscht ... insgesamt war es billiger als das geld, was in die kernenergie bis heute gesteckt wurde, aber immer noch vergleichsweise gering, betrachtet man die gern gerügten kulturwissenschaftler. da kann man hinten noch ne 0 abziehen bei den 3 milliarden.

wie gesagt, ich finde es großartig, dass wir solche forschungsunterfangen haben, die zeigen, dass es nicht immer nur um unmittelbaren nutzen geht in der welt. das ist der kern des ganzen und geht auch gegen dieses bescheuerte fundraising, wo man alles erklären und rechtfertigen muss (wenn man nicht die entsprechenden beziehungen hat natürlich).

edit: da ich kein goethefan bin, bin ich überdies hinaus geneigt, den wert der biographie bohlens über den wert der goethebiographie zu setzen. ist ein schöner vergleich, darf ich den frei benutzen?

--
Gadamer zu lesen ist wie das Beobachten einer Schnecke, die Treppen steigt.

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 04.07.2012 um 12:51 Uhr       Zitatantwort        #1819532

Genau lesen, es geht mir um den Faustus, aber nur zu: Wenn ein Mensch wie du den Bohlenschinken besser findet, und sei es nur um mich zu ärgern, als dieses spassiges Theaterstück, dann nur zu. Mir ist natürlich klar, dass du mich provozieren willst, aber darauf lasse ich mich heute gar nicht ein.

Mir tun nur jetzt schon die Physiker leid, die Teile ihrer Elementarteilchenphysik umsonst gehört haben, aber so ists halt.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Private81

Profil anschauen ]

erstellt am 04.07.2012 um 13:15 Uhr       Zitatantwort        #1819539

ist alles in ordnung bei dir? du bist recht ernst heute und hast eine komische art zu lesen, was ich schreibe. was um alles in der welt bringt in dir den gedanken hervor, dass gerade ich hier meine zeit opfere, um dich zu provozieren? so wichtig bist du mir nicht, auch wenn es dir gefallen könnte.

Was ist denn bitte eine Provokation an deiner Person, wenn ich schreibe, dass ich Goethes Texte Scheiße finde und dass ich darum eben lieber Dieter Bohlen lesen würde, als nur einmal "Dichtung und Wahrheit", was übrigens in den Textkategorien der bessere Vergleich wäre, aber das ist ebenso unwichtig wie deine persönliche Brüskierung.


Wollen wir nicht lieber wieder zum Thema kommen? Ich frage mich gerade, ob es jetzt für diese Entdeckung den Nobelpreis geben könnte. Wahrscheinlich wird das dauern. Wer würde den eigentlich bekommen? Peter Higgs? Aber der hat ja nur die These aufgestellt, aber den Beweis nicht persönlich geliefert, das waren dann andere Personen.


--
Gadamer zu lesen ist wie das Beobachten einer Schnecke, die Treppen steigt.

Elhan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Grausames Kaiserreich des Zan-Chan

erstellt am 04.07.2012 um 13:58 Uhr       Zitatantwort        #1819543

Wenn überhaupt, bekommt Higgs den Nobelpreis zusammen mit den Leuten, die das Higgs-Boson nachgewiesen haben. Für rein theoretische Arbeiten gab es glaube ich noch nie einen Nobelpreis (außer vielleicht in den WiWi - siehe Nash-Gleichgewicht). Sonst hätte Einstein z.B. auch noch für die Allgemeine Relativitätstheorie (zusammen mit Hilbert) einen bekommen müssen, er hat aber nur den für die Entdeckung des Photoelektrischen Effekts bekommen. Genau so verhält es sich mit den Nachweisen für den Quanten-Hall-Effekt usw. Vieles war vorher schon mehr oder weniger bekannt durch theoretische Vermutungen oder Gedankenexperimente, aber die reinen Theoretiker haben den Nobelpreis nicht bekommen. Aber dafür gibt es viele andere Preise, die vom Preisgeld her aber natürlich nicht unbedingt an den Nobelpreis herankommen. Die sind aber auch nicht weniger Prestigeträchtig - in der Fachwelt zumindest (z.B. die Fields-Medaillie für junge Mathematiker).

--
Everything's better with pirates-

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 05.07.2012 um 00:51 Uhr       Zitatantwort        #1819602

Hab ich das aus einem Facebookpost für Laien richtig verstanden?

Das Fehlen des Higgs-Bosons definiert ein Teilchen als massenlos?

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Administrator
uzi

Profil anschauen ]

erstellt am 05.07.2012 um 07:20 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1819609

afaik eher fehlende wechselwirkung mit dem higgs definiert ein teilchen als masselos.

[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]
Seite: |< << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 >> >>> >|
Druckansicht   Thema: Der "Interessante Thread"  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Diskussion Diskussionsforum

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.19 sec