Willkommen Anonymous, es sind 44 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Neverwinter Nights NWN Scripting


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: zauriel, Avantenor
Moderatoren: NWN Moderat, Camael, IRQ
[ ANTWORTEN ]
[ FAQ ]
Autor Druckansicht   Thema: Monster spawnen beim rasten: Wie realisieren?
Seite: 1
Patta93

Profil anschauen ]

erstellt am 05.03.2013 um 09:54 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1846171

Ich vermute mal, dass es am sinnvollsten wäre, das ganze im "OnPlayerRest"-Trigger zu machen, oder? Das Skript muss ich dann vermutlich auch für jedes Gebiet wieder verändern, richtig? Ich möchte ja abhängig vom Gebiet untersch. Monster spawnen, mit untersch. Wahrscheinlichkeit. Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt gerade wieder anfangen, mich etwas ein zu arbeiten ins Scripting. Ich habe zwar früher mal gescriptet, aber das ist schon ziemlich lange her. Die Grundlagen beherrsche ich aber(hoffentlich) noch.

Die Suche habe ich natürlich benutzt, bin mir aber nicht sicher, ob ich nach den richtigen Begriffen gesucht habe
MonsieurPomme@ZW

Profil anschauen ]

erstellt am 05.03.2013 um 13:36 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1846186

jo, das geht am besten übers OnPlayerRest. das HotU Modul benutzt ja auch sowas. Vll schauste dir da mal die Skripte an. "x2_rest" und "x2_inc_restsys".

die regeln so Sachen wie Gebiet, Wahrscheinlichkeiten und Spawns aber in ner 2da. Wenn du das nutzen willst, musst du auch noch das "x2_mod_def_load" ins OnModuleLoad Event packen, da die 2da Daten beim start ausgelesen und dann als Variablen gespeichert werden, geht halt schneller.
Du könntest dann ne eigene 2da machen bzw. die vorhandene "des_restsystem.2da" bearbeiten und entsprechend als override o.ä. nutzen.

oder du machst was eigenes, aber vll hilft dann trotzdem ein blick in den genannten kram, um zu sehen, wies möglich wär. ich würde wahrscheinlich mit ner Variable auf nem Gebiet arbeiten, welche genauer definiert, was fürn gebiet das ist. das würde ich dann durch ne funktion jagen, die mir in abhängigkeit von gebietstyp und tageszeit eine resref von nem viech ausgibt, oder eine zufällige aus mehreren, und dann spawnt das teil


string MyGetRandomSpawn(object oArea) 
{ 
string sAreaType = GetLocalString(oArea, "REST_AREATYPE"); 
string sReturn; 
 
    if(sAreaType == "AreaTypeWoods") 
    { 
        if(GetIsNight()) 
        { 
        sReturn = "monsterabc"; 
        } 
        else 
        { 
        sReturn = "monsterxyz"; 
        } 
    } 
    /*else if(sAreaType == "AreaTypeWoods") 
    { 
        // Und dann halt immer so weiter... 
    } */ 
return sReturn; 
}


irgendwie sowas halt. ne wahrscheinlichkeit kann dann in die funktion, die den Spawn macht, ebenfalls als Variable auf dem Gebiet bzw. wenn keine vorhanden, wird ne standart wsk. genommen.
Und würde ich noch was einbauen, dass für den Fall, dass keine AreaType Variable auf dem Gebiet liegt, nichts beim rasten passiert. So hab ich es dann beim Modul basteln einfacher, da ich nur die zum Rasten gefährlichen Gebiete entsprechend mit Variablen versehen muss.

die HotU sachen machen auch noch ganz Nette sachen mit verschlossenen Türen, die einen Schützen und ähnliches. da lohnt sich auf jeden Fall das abgucken
Patta93

Profil anschauen ]

erstellt am 05.03.2013 um 14:57 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1846205

Vielen dank, da schaue ich doch gleich mal rein sobald ich dazu komme
Seite: 1
Druckansicht   Thema: Monster spawnen beim rasten: Wie realisieren?  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Neverwinter Nights NWN Scripting

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.03 sec