Willkommen Anonymous, es sind 47 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Diskussion Diskussionsforum


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: Abraxas
Moderatoren: zauriel, juh
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: Windows 10
Seite: 1 2 3 4 >>
Jacinda

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 13:41 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1916938

...herunterladen.
Steht seit gestern in meiner Taskleiste.
Nur...soll ich oder nicht?

Ich habe momentan Win7 installiert, und bin auch zufrieden.

Win10 download soll ja kostenlos sein, aber wie sieht es zukünftig aus? Hab' Gerüchte gehört von wegen Abo-Gebühren und sowas.
Was ist, wenn ich später mal meinen Pc umbauen möchte und das Betriebssystem nochmals installieren muss?
Wie sieht es mit Performance und Kompatibilität aus?

Kurzum: Was meint Ihr? Und was macht Ihr?

LG
Cida

--
Peace, Freedom,...and bacon and eggs!
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 14:15 Uhr       Zitatantwort        #1916942

Win10 download soll ja kostenlos sein, aber wie sieht es zukünftig aus? Hab' Gerüchte gehört von wegen Abo-Gebühren und sowas.


Quatsch. Du hast ein Jahr Zeit das Angebot zu nutzen und eine kostenlose Win 10-Version zu erhalten. Wenn du das Jahr verstreichen lässt und danach Win 10 willst, musst du dir die Lizenz ganz normal kaufen.

...herunterladen.
Steht seit gestern in meiner Taskleiste.


Steht bei mir auch. Nur bedeutet "herunterladen" nicht gleich "herunterladen". Oder anders ausgedrückt: Du musst warten bis du die Mail dafür bekommst, erst dann kannst du herrunterladen.
Asmodan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freak

erstellt am 30.07.2015 um 15:18 Uhr       Zitatantwort        #1916949

Ich wechsel nicht, mir behagt Win10 überhaupt nicht. Der Michmasch zwischen Tablet Betriebssystem und Desktop System ist mMn dämlich und der Updatezwang der dich zum [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] ob du es gerade willst oder nicht ist auch ziemlich bescheiden. Dazu kommt Werbung in Apps ([Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]) und was weis ich noch alles. Ich bin mit meinem Windows 7 zufrieden und vermisse nichts, wenn ich Update dann erst wenn ich es aus irgend einem Grund muss.

--
Dein Herz ist frei, hab den Mut ihm zu folgen.

De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 15:26 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916950

Nö, warten musst du nicht: [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Ich würde auf jeden Fall innerhalb des einen Jahres upgraden. Wann genau, kommt darauf an, wie risikofreudig und schmerzerprobt du bist. Windows 10 wird allgemein als recht stabil und der Umstieg als problemlos beschrieben. GOG hat seinen Spielekatalog bspw. schon zu 85 % auf Win 10 angepasst und spricht vom reibungslosesten Systemwechsel seit Gründung. Die Chancen stehen also gut, dass der Wechsel gut funktioniert. Aber Garantien gibt es natürlich nie, daher muss man sich auf Kinderkrankheiten einstellen, die mit jedem Update abnehmen sollten.

Für Windows 10 sprechen derzeit DirectX 12, Edge (der neue Internet Explorer), die Sprachassistentin Cortana und (für Win8-Nutzer) das zurückgekehrte Startmenü. Allerdings ist nicht alles davon zwingend notwendig. Wichtige DX12-Spiele gibt es meines Wissens noch nicht.

Asmodan schrieb am 30.07.2015 um 15:18 Uhr:
Der Michmasch zwischen Tablet Betriebssystem und Desktop System ist mMn dämlich

Halte ich für übertriebene Angst. Smartphones und Tablets sind mittlerweile ebenfalls sehr leistungsfähig geworden. Daher muss Microsoft auch keine Abstriche mehr machen wie bei Windows RT oder der User Leistungseinbußen befürchten wie zu Zeiten der Netbooks. Mit einem Desktoprechner bekommst du von den Tabletfunktionen auch nichts mit. Ich halte es langfristig sogar eher für positiv, weil man auf seine Smartphone-Apps dann auch auf dem Desktop zugreifen kann. Zumindest wenn man sich für ein Windows-Phone begeistern kann.
Milten_Drachenfeuer

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Nordlicht

erstellt am 30.07.2015 um 16:08 Uhr       Zitatantwort        #1916951

Ich hatte es gestern installiert und bis auf einem Absturz des Graka Treibers noch keine Probleme. Skyrim läuft, Isaac läuft, andere Spiele noch nicht ausprobiert. Was ich sehr postiv finde ist die Suchleiste, die direkt unten in der Taskleiste integriert ist. Hab die unter Win8 schon oft benutzt, nun spar ich mir halt das windows+q drücken.
Administrator
Monti

Profil anschauen ]

Lord of the Board

erstellt am 30.07.2015 um 16:21 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1916953

Asmodan schrieb am 30.07.2015 um 15:18 Uhr:

der Updatezwang der dich zum [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren] ob du es gerade willst oder nicht ist auch ziemlich bescheiden.


Das ist ein Fake, oder?

Wenn nicht:
De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 16:25 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916954

Ich habe es so verstanden, dass die automatischen Updates verpflichtend sind. Sprich, das System wartet nicht mehr auf die manuelle Suche nach Updates unter Systemsteuerung, sondern am Patchtag wird der Patch einfach heruntergeladen. Wann der Neustart zu erfolgen hat, hat damit gar nichts zu tun. Und das gilt auch nur für die Home-Variante, nicht jedoch für die Pro.

Der Screenshot dürfte übrigens aus Windows 8 stammen. Da taucht dieser Bildschirm erst auf, wenn du nach einem Update 3 Tage lang deinen Rechner nicht herunterfährst. Das ist insofern nichts Neues, als auch Windows XP nach einer Installation auch den User irgendwann zum Neustart gezwungen hat.
Sundown

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 16:31 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1916955

Weiß jemamd warum es kein Win 9 gibt?
Das frage ich mich schon Lange.

--



De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 16:45 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916956

Es gibt keine wirkliche Begründung. Ehrlich gesagt ist bereits die Benennung von Windows 7 rein willkürlich, selbst wenn man nur die NT-Linie zählt. Denn nach NT 4.0, Win 2000, XP und Vista hätte Windows 8 kommen müssen. Intern lautet die Nummerierung für Windows 8 eigentlich Windows 6.2, Windows 8.1 ist 6.3 und Windows 10 wäre 6.4. Grund dafür ist, dass alle auf dem Vista-Kernel basieren. Microsoft meinte afair irgendwas, dass der Name sowieso rein willkürlich wäre und man mit dem Überspringen der 9 deutlich machen würde, dass etwas Neues käme. Daneben gibt's weitere Theorien, dass dahinter auch praktische Gründe stecken könnten, weil es bei der Suche nach Legacy-Anwendungen für die Windows-9x-Reihe entsprechende Befehle gäbe, die über ein Windows 9 stolpern könnten. Kann ich nicht beurteilen. Meine eigene bescheidene Meinung ist, dass Windows 10 sich mit seinem neuen Releasemodell doch deutlich an Mac OS X orientiert.
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 17:01 Uhr       Zitatantwort        #1916958

Ich warte trotzdem auf die Mail.

1. Weil mir eine versprochen wurde.
2. Weil ich nen Grund brauche wieso ich noch nicht anfange zu überlegen, ob ich upgrade oder nicht
Asmodan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freak

erstellt am 30.07.2015 um 17:02 Uhr       Zitatantwort        #1916960

Ich weis nicht ob der Screenshot wirklich von Win10 stammt, aber in der Home Version kann man es sich nicht aussuchen wann man neustarten oder Updates installieren möchte. In der Pro Version kann man Updates wohl etwas aufschieben und ab der Enterprise Version für Unternehmen für länger, aber abschalten kann man sie nicht. Für Sicherheitsupdates natürlich irgendwie sinnvoll aber das gilt für alles was MS dem User unterjubeln will.

Edit: Patchday gibts übrigens auch nicht mehr, Updates kommen wenn sie da sind. Fürs gemeine Volk zuerst (als Tester) und wenn sich keiner beschwert auch für Firmen und andere Leute.

--
Dein Herz ist frei, hab den Mut ihm zu folgen.

C-Real

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
MdA - Der Boss / RPGuides.de (RIP)

erstellt am 30.07.2015 um 17:43 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 257806157  Zitatantwort        #1916964

Windows 8.1 ist wirklich kein schlechtes Betriebssystem. Mich nervt die Bedienung auch, aber das ist die typische Mob-Fraktion gewesen, die losgekräht hat. Ich habe kein so stabiles Windows bisher erlebt, welches auch sehr gut und schnell auf meinem neuesten Gerät (2013), einem Laptop von Schenker, arbeitet. Windows 10 soll das wieder in Richtung von 7 rücken und damit kann ich dann auch leben.

Ich würde allerdings, wie immer, so lange wie möglich noch mit der Umstellung warten. Es ist noch zu jung.

--
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. - Oscar Wilde

Asmodan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freak

erstellt am 30.07.2015 um 17:51 Uhr       Zitatantwort        #1916967

Mir kommt Win10 eher vor wie Windows 8.2. [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]. Windows 10 ist mMn sehr weit von Windows 7 entfernt.

--
Dein Herz ist frei, hab den Mut ihm zu folgen.

De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 18:36 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916971

Sind alles Funktionen, die man im Startbildschirm bereits abstellen kann. Dass Cortana Daten sammelt, um entsprechende Leistungen bringen zu können, ist auch nicht überraschend, unterscheidet sie nicht von Siri. Muss man einfach deaktivieren. Angst vor Windows 10 und Datensammlungen haben und gleichzeitig ein Smartphone nutzen ist schizophren.
Asmodan

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freak

erstellt am 30.07.2015 um 18:40 Uhr       Zitatantwort        #1916973

Das mag sein, ich nutze aber auch kein Smartphone.

--
Dein Herz ist frei, hab den Mut ihm zu folgen.

McCrazy

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 18:55 Uhr     ICQ 79142685  Zitatantwort        #1916976

Mein Win7 läuft so schön fehlerfrei. Ich warte erst mal ein Weilchen ab. Gibt bestimmt noch diverse Problemchen und fehlende Treiber.

Ein Kumpel hat es schon drauf gepackt, als das Windows-Zeichen vor ein paar Wochen erschien und hat 2 Tage gebraucht, den PC wieder richtig zum laufen zu kriegen, weil Geräte nicht erkannt wurden, Treiber fehlten und so Zeugs.

--
You people today... you are the John Snows of Hardcore. You. Know. Nothing.

Jacinda

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 21:16 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1916983

Öhm...ich clicke eben mal auf das icon für den win10 download, da kommt:
"Dieser PC ist für Windows 10 leider nicht geeignet.
Kompatibilitätsproblem: Es sind keine unterstützten Netzwerkgeräte vorhanden."

Jo! Was meinen die mit "Netzwerkgeräte"?
Ich raff' mal wieder garnix.

Nicht, dass ich Win10 jetzt sofort brauche/ runterladen werde.
Aber was mit meinem PC nicht stimmt, wüsste ich doch gerne.



--
Peace, Freedom,...and bacon and eggs!
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 21:28 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916984

Einfach mal die Treiber aktualisieren.

McCrazy schrieb am 30.07.2015 um 18:55 Uhr:
Mein Win7 läuft so schön fehlerfrei. Ich warte erst mal ein Weilchen ab. Gibt bestimmt noch diverse Problemchen und fehlende Treiber.

Ein Kumpel hat es schon drauf gepackt, als das Windows-Zeichen vor ein paar Wochen erschien und hat 2 Tage gebraucht, den PC wieder richtig zum laufen zu kriegen, weil Geräte nicht erkannt wurden, Treiber fehlten und so Zeugs.

Hält sich bei mir in Grenzen. Muss zwar meine ganzen Anwendungen neu installieren (Star Citizen, argh!), aber bis auf den SM-Bus-Treiber hat er alles gefunden und den hab ich kurzerhand neu installiert. Ehrlich gesagt ist der Aufwand nicht größer wie bei jedem anderen Neuaufsetzen des Betriebsystems auch.
Wölfi

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 21:55 Uhr       Zitatantwort        #1916986

Sundown schrieb am 30.07.2015 um 16:31 Uhr:

Weiß jemamd warum es kein Win 9 gibt?
Das frage ich mich schon Lange.



Da hat Microsoft wohl den deutschen Markt im Blick gehabt.
Windows nine (englisch) klingt wie Windows nein (deutsch).


--
Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit.

Sundown

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 22:06 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1916989

An die, welche es evtl. schon isntalliert haben:
Wieviel Platz nimmt das Windows in Anspruch, im Falle einer Aufwertung von z.B. Win 7?


--



De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 30.07.2015 um 22:15 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1916990

Wölfi schrieb am 30.07.2015 um 21:55 Uhr:

Sundown schrieb am 30.07.2015 um 16:31 Uhr:

Weiß jemamd warum es kein Win 9 gibt?
Das frage ich mich schon Lange.


Da hat Microsoft wohl den deutschen Markt im Blick gehabt.
Windows nine (englisch) klingt wie Windows nein (deutsch).

Weil auch jeder Deutsche bereits Windows 7 als Windows Seven und Windows 8.1 als Windows Eight Point One bezeichnet hat.

In Japan ist die Neun übrigens eine Unglückszahl (genauso wie die 4).

Sundown schrieb am 30.07.2015 um 22:06 Uhr:

An die, welche es evtl. schon isntalliert haben:
Wieviel Platz nimmt das Windows in Anspruch, im Falle einer Aufwertung von z.B. Win 7?

Der Windows-Ordner der Pro-Version selbst ist 14,3 GB bei mir.

Bei einem Upgrade brauchst du aber mehr Speicherplatz, weil alle nicht-übernommenen Anwendungen und Dateien aus Windows, PerfLogs, Programme, Programme(x86), ProgramData und Benutzer in einen Ordner namens Windows.old verschoben werden
Black Dog

Profil anschauen ]

erstellt am 31.07.2015 um 08:04 Uhr       Zitatantwort        #1916997

Mal ne Frage für die, die sich auskennen: Versteh ich die Aussagen hier im Thread richtig, dass alle Anwendungen neu installiert werden müssen, also zB alle Spiele die ich bei Steam installiert habe, OpenOffice, Blizzards Service (und die darunter installierten Spiele) etc.?

Wie sieht das mit Internetverbindung aus? Muss da auch wieder alles neu eingerichtet werden, oder übernimmt er das zumindest aus der alten Installation?
De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 31.07.2015 um 09:31 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1917004

Das kann in einigen Fällen passieren, ja.

Es gibt theoretisch eine Installationsoption, bei der das nicht notwendig sein soll (nennt sich Einstellungen, Persönliche Daten und Anwendungen behalten). Die war bei mir aber nicht auswählbar, weil ich angeblich eine andere Sprachinstallation gewählt habe (könnte sein, dass mein Windows 8 ursprünglich mal englisch war und dann per Nachinstallation eines Sprachpakets deutsch wurde). Ich konnte nur die Option "Persönliche Daten behalten" auswählen. Von anderen habe ich wiederum gelesen, dass das Beibehalten aller Daten bei ihnen kein Problem war. Ich habe die Installation aus Windows selbst heraus gestartet, nicht nach Neustart von einem Bootmedium (das man aber trotzdem braucht).

Wenn man die Anwendungen neuinstallieren muss, hat man zumindest bei Steam, GOG und Origin den Vorteil, dass man bereits heruntergeladene Spiele wieder in den neuinstallierten Client einklinken kann, ohne sie erneut komplett herunterladen zu müssen (Uplay und andere Clients hab ich nicht, daher keine Angabe). Windows 10 löscht mit obiger Auswahl keine Programmordner, daher sind die Daten nach der Neuinstallation alle noch da. Alles, was in den Systemordnern Programme oder Programme (x86) installierte wurde, ist nachher unter dem Ordner Windows.old wieder auffindbar. Was in selbst angelegten Ordner war, ist auch weiterhin an Ort und Stelle.
  • Bei Steam muss man dann einfach den Ordner Steamapps im Steam-Verzeichnis sichern und nach der Neuinstallation von Steam wieder ins Verzeichnis schieben.
  • Bei GOG Galaxy kann man den Verzeichnisscan starten, dann sollte es ebenfalls alle auf Platte vorhandenen GOG-Spiele finden.
  • Für Origin geht das ebenfalls, allerdings muss man etwas mehr tricksen, weil man das Programm bescheißen muss (Anleitung [Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]).

Die Clients sorgen dann auch dafür, dass die Programme auch wieder richtig in Windows eingebunden werden (Registry, Startmenü). Bei Steam kommt z.B. beim ersten Start wieder die Routine für DirectX, C++ Redistributable etc. GOG sorgt per Update für die Anpassungen, bei Origin faket man nach obiger Anleitung den Installationsvorgang.

Treiber wurden bis auf einen alle gefunden, das Catalyst Control Center z.B. war bereits vorhanden (allerdings nicht Raptr o.ä.), und SkyDrive hat er interessanterweise sogar mit Einstellungen übernommen. Die persönlichen Daten unter Dokumente, Downloads, Musik, Videos und Bilder waren alle noch vorhanden. Internetverbindung scheint er ebenfalls übernommen zu haben, allerdings hänge ich auch einfach nur mit Kabel im Netzwerk. Zu WLAN kann ich keine Angaben machen.

Windows 10 musste nach der Installation noch unter Start --> Einstellungen --> Update und Sicherheit --> Aktivierungen aktiviert werden. Die Installation kann einen Monat lang rückgängig gemacht werden, entscheidend dafür ist besagter Ordner Windows.old, den man aber auch mit Hilfe des Festplattenreinigungstools wieder loswerden kann.

Generell verlief die Umstellung sehr zufriedenstellend. Es ist ein gewisser Aufwand, wie bei jeder OS-Neuinstallation auch, aber Katastrophen habe ich keine erlebt. Ich rechne noch mit einigen Feinjustierungen über die nächsten Wochen, aber prinzipiell ist mein System nach einem Nachmittag wieder vollständig produktiv.
Omnius

Profil anschauen ]

erstellt am 02.08.2015 um 01:28 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1917058

Naja die Ablösung meines Rechners ist eh schon beschlossene Sache , solange bleibt Win 7 , und auf dem neuen ist dann wahrscheinlich eh Win 10 drauf
NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 03.08.2015 um 08:48 Uhr       Zitatantwort        #1917089

Wölfi schrieb am 30.07.2015 um 21:55 Uhr:

Sundown schrieb am 30.07.2015 um 16:31 Uhr:

Weiß jemamd warum es kein Win 9 gibt?
Das frage ich mich schon Lange.



Da hat Microsoft wohl den deutschen Markt im Blick gehabt.
Windows nine (englisch) klingt wie Windows nein (deutsch).
Microsoft hat selber gesagt, warum sie Windows 9 überspringen: Weil viele ältere Programme Windows 95 und 98 feststellen, indem sie auf "Win9" prüfen. Und das könnte zu Problemen führen.
Milten_Drachenfeuer

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Nordlicht

erstellt am 03.08.2015 um 10:47 Uhr       Zitatantwort        #1917093

Hatte sich das nicht als Hoax herausgestellt? Weil die interene Seriennummer eben ne andere ist, als die unter der Windows verkauft wird?

Nach n paar Tagen muss ich jetzt einen größeren Mangel doch feststellen: Mir stürtzt gelegentlich der Graka Treiber ab, immer dann wenn ich Skyrim spiele und auf dem zweiten Monitor Firefox auf hab. Hoffe da liefer Nvidia demnächst nochmal n Update, sonst muss ich mich noch selber auf Fehlersuche begeben
De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 03.08.2015 um 10:58 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1917094

Ich kann positiv vermelden, dass mein Rechner nicht mehr im Zusammenhang mit fehlerhaften AMD-Treiber beim hardwarebschleunigten Abspielen von HTML5-Videos abstürzt.
De/Movit

Profil anschauen ]

erstellt am 04.08.2015 um 11:21 Uhr   Homepage besuchen    Zitatantwort        #1917135

So, jetzt gibt es ein erstes umfangreicheres Problem mit Spielen, allerdings der Marke uralt.

Windows 10 hatte keine zertifizierten Treiberdateien für den alten Safedisc-Kopierschutz. Wir reden hier von Spielen aus dem Zeitraum Age of Empires 2. Das Problem lässt sich ohne Cracks nicht beheben, weil es keine zertifizierte 64-Bit-Version des Treibers gibt. Die Spiele selbst bringen nur eine 32-Bit-Version mit.

Wer noch an seinen alten Spielen hängt, sollte sich vielleicht langsam mit dem Gedanken anfreunden, sich mit dem Thema Virtualisierung auseinanderzusetzen.
Hancoque

Profil anschauen ]

erstellt am 04.08.2015 um 23:59 Uhr       Zitatantwort        #1917173

De/Movit schrieb am 04.08.2015 um 11:21 Uhr:

Wer noch an seinen alten Spielen hängt, sollte sich vielleicht langsam mit dem Gedanken anfreunden, sich mit dem Thema Virtualisierung auseinanderzusetzen.

Oder Cracks benutzen.

Mein Update verlief grundsätzlich reibungslos. Dann kamen allerdings sofort Treiberzwangsinstallationen für den Onboard-Sound, den ich nicht nutze, für den Mainboard-Blinddarm "ATK" mitsamt Systemdienst und Startmenüeintrag, sowie ein NVIDIA-Treiber, der mir nicht erlaubte wie bisher ungenutzte Komponenten abzuwählen. Das ATK-Paket konnte ich zudem nicht normal deinstallieren, sondern musste das alles von Hand entfernen. Damit war für mich jegliches Verständnis für automatische Treiberinstallationen vorbei.

Man kann den Zwangsupdates allerdings Einhalt gebieten (zumindest in der Pro-Version). Zum einen lassen sich speziell Treiber-Updates deaktivieren über eine sehr versteckte System-Option und zum anderen lassen sich über Gruppenrichtlinien automatische Downloads, Installationen und Neustarts verhindern.

Ich las, dass das evtl. nur Placebo-Optionen sein sollen, die in Windows 10 keine Wirkung mehr haben, allerdings wurde ich seitdem immer über Updates benachrichtigt und aufgefordert diese zu installieren. Von allein passierte da also nichts mehr. Bei den Treibern bin ich mir noch nicht sicher, weil da ja nicht so oft Updates kommen und ich die bestehenden Updates mittels eines kleinen Tools von Microsoft blockiert habe.

Mit dem aktuellen manuell heruntergeladenen Grafikkartentreiber von NVIDIA läuft bisher auch alles rund.
Administrator
Abraxas

Profil anschauen ]

erstellt am 07.08.2015 um 17:33 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1917322

Ich habs gerade getan.

Hat ca. 20 Minuten gedauert und soweit ich sehen kann sind sämtliche Programme noch komplett da mit allen Einstellungen bis hin zu Cookies im Browser.
Seite: 1 2 3 4 >>
Druckansicht   Thema: Windows 10  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Diskussion Diskussionsforum

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.31 sec