Willkommen Anonymous, es sind 41 User online. [ Anzeigen ]


[RPG]Board Rollenspiele Allgemein Rollenspiele Allgemein


[ Login ] [ Registrieren ] [ Abo ] [ Suche ] [ Profil ] [ Hilfe ]


Operatoren: McCrazy
Moderatoren: McCrazy
[ ANTWORTEN ]

Autor Druckansicht   Thema: Ich möchte noch mal was tolles spielen
Seite: << 1 2
Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 20.02.2017 um 15:50 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1933870

die neuen Shadowruns? KotOR 1+2? Bound by Flame? Evoland 1+2? Divinity 2: Ego Draconis? Venetica? Two Worlds 1+2? Costume Quest 1+2? Wasteland? Kingdoms of Amalur? DLC Quest? LotR - War in the North? Dark Messiah of Might & Magic? Alpha Protocol?

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Tobi_A

Profil anschauen ]

erstellt am 20.02.2017 um 17:00 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1933871

Drakensang gibt es ja auch noch, stimmt. Habe ich zufällig auch original hier stehen

Beim Stichwort "Kampfsystem" fällt mir noch als "damals" Paradebeispiel Dark Messiah of Might and Magic. Das hat so Spaß gemacht, obwohl es von den Skills sehr eingeschränkt und der Story flach und kurz war!

Sword Cast Legends kommt mit auf die Merkliste.

Beldoril

Profil anschauen ]

erstellt am 20.02.2017 um 17:44 Uhr       Zitatantwort        #1933872

Da ich das Gefühl habe, dass meine Vorschläge evtl. nicht bemerkt wurden: Divinity 2: Ego Draconis und Enderal.

Und weil Mittelalter: Mount & Blade. Als RPG-Strategie-Mix kann ich auch Spellforce empfehlen.

--
... ferro ignique.

SirMarc

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Gilde der Verückten Altenheim Pfleger. ^^^^^^

erstellt am 20.02.2017 um 19:14 Uhr eMail schreiben    ICQ 560817354  Zitatantwort        #1933876

Wieso nicht einfach Might and Magic 6-8.
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

--
Windows 10 Enterprise 1709 16257.1 x64 Insider
Ein Glücklicher Marc Senn

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 20.02.2017 um 21:16 Uhr       Zitatantwort        #1933878

Gothic 1 bis 3, Risen 1 und 2.

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 10:47 Uhr       Zitatantwort        #1933883

Ich habe das Gefühl, du verklärst einfach die Erfahrungen deiner Jugend. Damals fand man selbst Spiele, in denen man einfach vor sich hin gedaddelt hat, gut. Auch dumme oder platte Story hat einen nicht groß gestört.
Wenn ich die ganzen Posts hier lese, dann sind mindestens die Hälfte der Spiele hier auch nicht wirklich "toll", sondern einfach Spiele, mit denen man die Zeit ganz gut totschlagen kann.
Ich denke, du kommst nicht umhin, dich mittelfristig in Sachen Gameplay und in Sachen Setting zu öffnen. Habe ich ungefähr in deinem Alter auch gemacht.
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 10:51 Uhr       Zitatantwort        #1933884

Dann komm aber ich wieder und schlag JRPGs vor. Also Obacht!
NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 11:14 Uhr       Zitatantwort        #1933885

Konsolenmenschen ist wirklich alles zuzutrauen!
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 12:05 Uhr       Zitatantwort        #1933886

Ich müsste mich natürlich auf die wenigen JRPGs auf dem PC beschränken und da ist meine Erfahrung deutlich beschnittener. Da müsste ich sogar Spiele empfehlen, die ich garnicht selbst gespielt habe
NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 12:09 Uhr       Zitatantwort        #1933887

Okayokay! TE, bleib bei Two Worlds und Risen! Ballert!
Jolt

Profil anschauen ]

erstellt am 21.02.2017 um 13:19 Uhr     ICQ 169514274  Zitatantwort        #1933888

Sword Coast Legends wäre vielleicht wirklich einen Blick wert.. Während ich mir mal was suche um mich vor fliegenden Steinen zu schützen, erkläre ich kurz meinen Gedankengang

Zum einen was ganz allgemeines.. Das Spiel ist nicht so schlecht wie immer alle tun. Was ihm damals den Hals gebrochen hat, war dummes PR Blabla.. Authentisches D&D Erlebnis und so.. obwohl es regelwerkteschnich praktisch gar nix mit D&D zu tun hat. Und ja, ging mir auch so, ich habs gestartet, die Skillbäume gesehen, die Fäuste in den Himmel geragt, laut "Waruuum??!" geschrien, und es lange Zeit nicht mehr angerührt. Allerdings hab ich herausgelesen, dass du DAO ganz toll fandest, und dem D&D Setting offenbar nicht abgeneigt bist.. Und das in Kombination ist SCL. Wir haben hier zwar die Vergessenen Reiche, aber ein Spiel dass in der Charakterentwicklung praktisch nichts mit D&D zu tun hat, sondern viel mehr an DAO erinnert. Nachdem ich es viel Später doch irgendwann mal gezockt habe und ich mir im klaren war was mich erwartet, meine Ansprüche dementsprechend angepasst habe, konnte es mich ganz gut unterhalten.
Tobi_A

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 16:13 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1933905

Ich hatte bis jetzt keine Zeit zu antworten, deswegen schreibe ich erst jetzt.
Werde mir die noch genannten Spiele anschauen. Might and Magic 6 zB ist mir aber definitiv ein zu alter Schinken.

@NotX-Lated: Du hast vermutlich Recht und es ist viel Nostalgie im Spiel... zu meinem Nachteil Wobei ich bei Witcher 3, und das ist sehr aktuell, eines der besten Spielgefühle hatte.
Godfather101

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
2 stunden mit annah in vegas verheiratet und dann schon wieder geschieden!MAN war das ne geile Zeit!

EVE-Mentor

erstellt am 22.02.2017 um 16:50 Uhr       Zitatantwort        #1933906

NAJA, "toll" liegt auch immer im Auge des Betrachters.
Nur weil dem Mister Not-Latex viele dinge nicht (oder nichtmehr) gefallen muss das kein objektiver Fakt sein.

Und ab wann eine story "platt" ist oder eben nicht, da kann auch niemand nen klare grenze ziehen.
Für den einen ist die eine Story nen platter haufen angehäufter Klischees, der andere empfindet das nicht so.

Von daher ist es schwer da echte Vorschläge zu bringen da die Spiele auf jeden anders wirken.
Ich hatte bspw viel Spass mit Pillars of Eternity und fand die Story und auch die Charaktere alles andere als schlecht.
Unseren Nörgelfritzen Therak und Not-Latex fanden das spiel aber echt doof.

Von daher, probier einfach das ein oder andere Spiel aus und schau ob es dir gefällt.
Am ende kannst du sicherlich auch ein Spiel gut finden das andere hier im Thread verteufeln.

--
"Excuses are the refuge of the weak"
Dawn of War 2 - Chaos Rising.

C-Real

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
MdA - Der Boss / RPGuides.de (RIP)

erstellt am 22.02.2017 um 17:00 Uhr   Homepage besuchen  ICQ 257806157  Zitatantwort        #1933907

Der Punkt war doch nun aber der, dass er seine Vorstellungen hier konkretisieren soll. So hat ja jeder nur reingeworfen und reingeworfen. Kann helfen, aber das wurde bezweifelt. Insofern hat NotX-Lated da einen Punkt gemacht, ähnlich, wie ich's oben auch schon mal erwähnt hatte.

Klar, die Geschmackskeule. Damit macht man es sich aber auch zu einfach. Beispiel "The Witcher": Fand den ersten Teil super, die beiden Nachfolger haben mich überhaupt nicht abgeholt. "Bestes Spielgefühl" könnte ich, was das angeht, auch nicht nachvollziehen.

--
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. - Oscar Wilde

Tobi_A

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 17:05 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1933908

Deswegen ja Spiel"gefühl"... das ist bei jedem anders.
Was es vermutlich auch schwer macht, mir hier Tipps zu geben.
Kann auch gut sein, dass ich alles bereits abgegrast habe.
Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 22.02.2017 um 17:44 Uhr       Zitatantwort        #1933909

Tobi_A schrieb am 22.02.2017 um 17:05 Uhr:

Kann auch gut sein, dass ich alles bereits abgegrast habe.


Das Topic ist eigenartig. Du hast gerufen: "Zeigt mir eure Lieblingsspiele." und das taten wir.

Dann hast du gerufen. "Mehr, mehr!" und wir haben gute Spiele gepostet, die aber nicht zu unsren Lieblingen gehören.

Dann riefst du: "Reicht nicht, noch mehr!" und zumindest ich hab einfach runtergerattert, was ich ganz passabel fand, aber sicher nicht oscarverdächtig. Andre haben versucht, rauszufinden was du magst. Du hast aber ehrlich selbst keine Ahnung.

Ich prophezeie, dass du einfach nur ein gutes aktuelles Mainstream RPG willst.

Deswegen eine kurze extrem gefärbte Rezension der Releases 2016.

Dragon's Dogma: Dark Arisen. Kack Spiel. Seriously. Die Welt ist so stimmungsvoll wie ein Laib trockenes schimmliges Schwarzbrot. Das Gameplay so flüssig der Staat Griechenland und die Charaktere konnte ich bereits nach 15 Minute nicht mehr aushalten.

Darkest Dungeon: Keine Idee, ist aber wohl extrem zufallsbasiert. Ist ein rundenbasierter Dungeoncrawler, soweit ich weiß.

Dark Souls 3: Zum dritten Mal, gutes Spiel. Komm in die Pötte und schließ deinen Xbox- oder PS 4-Controller an.

Mount & Blade 2: Bannerlord: Kenn ich nicht, aber nachdem mein Kumpel hunderte von Stunden in dem Spiel verbringen kann, ist es wohl ganz passabel.



--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 17:46 Uhr       Zitatantwort        #1933910

Hey, Tobi mochte Pillars auch nicht. Bin ich nicht rehabilitiert weil ich Tyranny mochte?
(auch wenn das Speil eigentlich keine vollständige Story hat *hust hust*)

Ich schlage ja weiterhin Amalur vor, das wurde bisher konsequent ignoriert.
Tobi_A

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 18:12 Uhr eMail schreiben      Zitatantwort        #1933912

Necris ich denke da liegst du falsch. Wenn ich 0815-RPG suche, google ich danach und er götze mich an dem Schrott, der von der aktuellen Spieleindustrie hervorgebracht wird. Mache ich aber nicht!
Aber ich möchte hier keine Grundsatz-Diskussion führen.


Edit: deine Vergleiche fand ich treffend und musste schmunzeln. ABER ich schließe keinen verdammten Controller an. Damit kann ich nicht umgehen, es ist unkomfortabel.. dieses Wort gibt es berechtigetweise.
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 19:00 Uhr       Zitatantwort        #1933918

Mount & Blade 2: Bannerlord: Kenn ich nicht, aber nachdem mein Kumpel hunderte von Stunden in dem Spiel verbringen kann, ist es wohl ganz passabel.


Unwahrscheinlich, da nicht erschienen. Du meinst wohl Mount & Blade: Warband - und das hat zwar ein RPG-System, aber keine Story und ist eigentlich ziemlich gräßlich.

ABER ich schließe keinen verdammten Controller an. Damit kann ich nicht umgehen, es ist unkomfortabel.. dieses Wort gibt es berechtigetweise.


Ich akzeptiere, dass du damit nicht umgehen kannst. Ich akzeptiere, dass du dich weigerst damit umgehen zu wollen. Aber unkomfortabel? Dass du alle Tasten in Fingerreichweite hast? Nein, Sir, dieses Argument zieht nicht.

Und Dark Souls ist definitiv nicht das Spiel, mit dem man Gamepad-Umgang lernen kann.

Sorry, OT, aber ich finde das immer etwas amüsant:
PC-Masterrace: "PC ist viel besser als Konsole. Man kann viel mehr damit machen und viele Zusatzgeräte anschließen!"
*Spiel benötigt Gamepad um optimal gespielt werden zu können*
PC-Masterrace: "Bäh, Igitt, ich schließ kein Zusatzgerät an meinen PC!"
Godfather101

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
2 stunden mit annah in vegas verheiratet und dann schon wieder geschieden!MAN war das ne geile Zeit!

EVE-Mentor

erstellt am 22.02.2017 um 19:07 Uhr       Zitatantwort        #1933919

naja, kommt immer aufs Spiel drauf an.
Bei manchen spielen möchte ich meinen Xbox 360 Controller nicht missen, bei anderen wäre es für mich ein graus (vorallem bei den "oldschool" rpgs die per Kickstarter die letzten jahre kamen, die hatten zwar meistens ne möglichkeit für Controller Steuerung, aber bei denen hab ich dann doch zu Tastatur und Maus gegriffen).



--
"Excuses are the refuge of the weak"
Dawn of War 2 - Chaos Rising.

SirMarc

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Gilde der Verückten Altenheim Pfleger. ^^^^^^

erstellt am 22.02.2017 um 19:36 Uhr eMail schreiben    ICQ 560817354  Zitatantwort        #1933920

Tobi_A schrieb am 22.02.2017 um 16:13 Uhr:

Ich hatte bis jetzt keine Zeit zu antworten, deswegen schreibe ich erst jetzt.
Werde mir die noch genannten Spiele anschauen. Might and Magic 6 zB ist mir aber definitiv ein zu alter Schinken.


Wobei noch sehr gut spielbar ist mit dem genialsten Inventar und immer noch 8-9 Stunden am Stück spielbar ohne das man es Merkt, und nicht zu Schwer, und hast viel spass, dabei.
Sonst hald MM 7 - 9 weil Hardware 3D.

Und sowiso, Natürlich auf Elex warten. ^^

--
Windows 10 Enterprise 1709 16257.1 x64 Insider
Ein Glücklicher Marc Senn

NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 22.02.2017 um 21:04 Uhr       Zitatantwort        #1933921

@Tobi_A:
Ich habe mir mit 30 noch 'nen Controller zugelegt. Am Anfang war's die Hölle, aber man findet sich rein. Mittlerweile bekomme ich damit sogar Shooter gespielt, solange sie nicht zu schwer sind.
Ansonsten, wie gesagt, öffne dich. Wie soll du das jetzt nicht machst, wie soll das erst in 20 Jahren werden?
Es gibt so viele gute Spiele:
Adventure: Primordia, The Cat Lady uvm.
RPG: Die Mass Effect-Reihe, LISA, OFF, die Fallout-Reihe uvm.
Action: Bastion, Transistor, die Bioshock-Reihe uvm.
Hast Du bei NWN2 auch das AddOn Mask Of The Betrayer gespielt? Für mich DER Nachfolger für Planescape: Torment. Oh. Und Planescape: Torment. Natürlich.
Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 23.02.2017 um 00:13 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1933924

Ich hab ja versucht, Original Sin mit gamepad zu spielen. Ich weiß gar nich, auf welchen Drogen ich da war.

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Necris

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Österreicher aus Überzeugung

erstellt am 23.02.2017 um 05:15 Uhr       Zitatantwort        #1933925

War das so ein Experiment wie die Dark Souls Runs mit Tanzmatte, Sprachaktivierung oder Klaviatur?

--
tag 30: der gefallene apfel ist nicht zu seinem baum zurückgekehrt. muss sowas wie eine art abnabelungsprozess sein, eine rebellische phase in der jugend eines jeden apfels. -Private81

NotX-Lated

Profil anschauen ]

erstellt am 23.02.2017 um 09:41 Uhr       Zitatantwort        #1933927

Es ist einfach praktisch, sowas bedienen zu können. Falls man mal bei 'nem Kumpel inner Gruppe was daddeln will. Falls es Spiele gibt, die wirklich auf Controller ausgelegt sind (Tale of Two Brother, Dark Souls etc.).
Falls was weiß ich.
Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 23.02.2017 um 10:55 Uhr       Zitatantwort        #1933931

Also ich hab Original Sin ja auch mit Gamepad gespielt, an Konsole. Ebenso Wasteland 2. Irgendwann ging's. Maus ist bei solchen Spielen natürlich besser.

Man merkt halt schon, ob ein Spiel auf Maus ausgelegt und dann ne Pad-Steuerung drübergelegt wurde oder nicht. Ebenso merkt jeder PC-Spieler, wenn ihm gerade ein offensichtliches Konsolen-Gamepad-Menülayout vor die Nase gesetzt wird.
Wedge

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Freacus Scandinavus, Väterchen Post, Wedgetarian, He's unvermeidbar!

erstellt am 23.02.2017 um 15:15 Uhr     ICQ 330224639  Zitatantwort        #1933935

Necris schrieb am 23.02.2017 um 05:15 Uhr:

War das so ein Experiment wie die Dark Souls Runs mit Tanzmatte, Sprachaktivierung oder Klaviatur?


Ne, so high war ich dann doch nicht, weil ich hab mein wixboxpad genommen und kein Commodore Joystick!

Aber Original Sin (oder auch Stardew Valley) mit Gamepad spielt sich halt so wie Dark Souls oder Brothers - A Tale of two Sons mit Keyboard. Falsch.

--
If we're going nowhere as a country, why can't we get there faster?
-
[Externer Link - Bitte einloggen oder registrieren]

Therak

Profil anschauen ]

erstellt am 23.02.2017 um 15:49 Uhr       Zitatantwort        #1933937

(oder auch Stardew Valley)


Das aber auch nur, weil der Macher wohl total überfordert war und / oder der Publisher das lieber gestern schon releasen wollte und so keine Zeit war, ein sinnvolles Interface zu basteln. Manche Dinge sind ja auch mit Maus nicht ganz so toll umgesetzt. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass ein Harvest Moon-Klon nicht gut mit Pad funktioniert.

Wie dem auch sei: Fable 3 scheint wohl ein paar Problemchen zu machen und Workarounds zu erfordern, weil das geliebte GfWL nicht mehr existiert.
Narses

Profil anschauen ]

Gilde/Clan:
Jünger des Maxwell'schen Dämons

erstellt am 23.02.2017 um 21:39 Uhr       Zitatantwort        #1933950

Bin ich der einzige, der die Diskrepanz zwischen den "damals" angeblich gespielten Spielen und Tobi_As Alter sieht? Er ist 23 und schwärmt von Diablo 1 & 2, Gothic etc. Mal angenommen, dass er die halbwegs zum Release gespielt hat, war er da 2-7 jährig? (Diablo 1 (1996), Diablo 2 (2000), Gothic (2001)).

Ein Paar Vorschläge:
- Deus Ex (1. Teil, ist kein klassischer Shooter!)
- Magicka (Action-Adventure, im Multiplayer lustig)
- Blackguards-Reihe (rundenbasiert)

Bald einmal:
- Torment: Tides of Numenera (28.2.2017)
- Wasteland 3 (ev. 2019?)


--
"Technically, by the way, they are called Hobbits, or Haubitzes." -- Daniel Waterhouse


Seite: << 1 2
Druckansicht   Thema: Ich möchte noch mal was tolles spielen  
[ ANTWORTEN ]

[RPG]Board Rollenspiele Allgemein Rollenspiele Allgemein

  


[RPG]Board 1.94.01 wird betrieben von Sebastian "Pandur" Olle.
Programmiert von Andreas "Monti" Bytzek.
Nutzungsbedingungen / Impressum / Haftungsausschluss / Datenschutz
Scriptlaufzeit: 0.16 sec